Mag. Manuela Hofer

Blog > Wettbewerb

Auf die Plätze - fertig - los?

Tipps auf dem Weg zur Einreichung!

Ich kann mich interessanterweise noch an meinen ersten Wettbewerb erinnern: Ein Skirennen im Alter von vier Jahren. Der kleine Pokal – 2. Platz – liegt heute gemeinsam mit dem Foto einer schief lächelnden Kleinen (das bin ich?) gut verstaut ich in meiner persönlichen Erinnerungskiste zuhause :-).

Seit damals hab ich immer wieder Einreichungen zu Ausschreibungen und Wettbewerben selbst gemacht oder betreut, national und international. Manchmal erfolgreich, manchmal knapp daneben und manchmal sogar ohne irgendein Feedback.

Heute - als Projektleiterin des RIZ GENIUS Ideen- und Gründerpreises – kenn ich die häufigsten Fragezeichen, die sich bei den Einreicherinnen und Einreicher auftun.

Und: Ich kenn auch die häufigsten Fehler, die dabei auftreten. Nein, als Projektleiterin bin ich selbst nicht Teil der Jury – das ist auch gut so, denn durch die Telefonate weiß ich ja um die Geschichten und vielen Stunden Arbeit, die in einer Einreichung drin stecken. Die Jurymitglieder aber bewerten nicht nach „persönlichen“ Kriterien. Darum lasst mich euch ein paar Tipps mit auf den Einreich-Weg geben in den nächsten Wochen.

Hier gleich der erste Tipp, klingt einfach, bringt aber interessante Einblicke: Ran an den Fernseher! Talenteshows und Casting-Bewerbe sind nicht nur meist lustig anzusehen, sondern zeigen, wie sich Menschen selbst darstellen um sich von anderen zu unterscheiden. Genau hinsehen: Womit punkten die BewerberInnen? Es ist immer gut und wichtig, den eigenen "Mehrwert" zu kennen und zu präsentieren.

Weitere Tipps kommen in den nächsten Tagen auf unsere Facebook-Seite!

Wir sind 1 auf Facebook folgen!